Sonntag, 8. November 2015

Starter Kit fürs Nähen

Was brauche ich alles als Nähanfänger/in


Du hast das schöne Hobby Nähen für dich entdeckt, schon einiges ausprobiert und beschlossen ja ich will nähen lernen bzw. das wird meine neue Leidenschaft. Ja dann ist der erste Schritt schon getan. Doch was braucht man als Nähanfänger/in überhaupt? Wir werden versuchen Euch einen Durchblick in dem Nähutensilienjungel zugeben.


Das erste Basic ist die Nähmaschine.

Ich selber nähe auf der alten Nähmaschine meiner Mutter, aber ich werde mir wohl bald eine eigene kaufen. ;) Eine Hilfe bei der Suche nach der richtigen Nähmaschine und auch Hilfestellungen beim Einstieg ins Nähen war mir das Buch Richtig nähen mit der Nähmaschine von Christelle Beneytout. Nähere Informationen zu dem Buch findet ihr bei den Empfehlungen.


Was braucht ihr sonst noch?

Es gibt so viel Nähzubehör und da könnt ihr wirklich Geld lassen. Wir haben Euch hier eine Liste mit Must Have Dingen zusammengestellt, die wir uns damals angeschafft haben.
  • Stecknadel mit Köpfchen: Gerade am Anfang ist es wichtig den Stoff vor dem Nähen festzustecken, damit nicht alles verrutscht.
  • 1 Stoffschere: Hier solltet ihr etwas Geld investieren, den eine gute Stoffschere kostet um die 20 €. Achtet bitte auch darauf, dass ihr damit ausschließlich Stoffe schneidet, damit sie scharf bleibt.
  • 1 Papierschere: Die braucht ihr zum Ausschneiden der Papierschnitte und habt sie wahrscheinlich schon zu Hause.
  • Nähgarn: Auch hier solltet ihr auf die Qualität achten. Es gibt auch schöne Sets, in denen mehrere Farben enthalten sind.
  • Nahtrenner: Den braucht ihr unbedingt, den gerade am Anfang kann etwas schief gehen und ihr müsst öfter mal was auftrennen.
  • Maßband: damit ihr Maß nehmen könnt.
  • Trick-Marker: Dies ist eine wirklich geniale Erfindung. Mit diesem Stift könnt ihr die Schnittmuster auf den Stoff aufmalen und später verschwinden die Striche, den er ist selbstlöschend.
  • Stoffe: Für eure ersten Nähprojekte eignen sich am besten Stoffe aus Baumwolle.
  • Bügeleisen & Bügelbrett: Habt ihr sicherlich schon zu Hause.


Für die ganzen Dinge müsst ihr mit ca. 50€ rechnen. Diese Kosten variieren natürlich, je nachdem welche Stoffe ihr kauft!


Kleine Helfer:

Diese kleinen Helfer haben wir uns später angeschafft:

  • Rollschneider
  • Schneidematte
  • Kopierpapier & Kopierrädchen

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß mit Eurem neuen Hobby Nähen und Euren ersten Projekten.
Euch noch ein kreatives Wochenende. 

Liebe Grüße,
Eure Anika und Amy.

1 Kommentar:

  1. Liebes Creative -Cats Team, vielen Dank für die Tipps. Sie sind für mich als Anfänger echt hilfreich. Besonders der Trick-Maker ist sein Geld wert. Und liebe Grüße an deine pelzigen Mitarbeiter. ;)

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.