Freitag, 4. März 2016

Die Minions in Acryl

Hallo ihr Lieben,
was ist süß, gelb, trägt gerne Latzhosen und liebt Bananen?
Klar die Rede ist von den Minions. Waren sie schon in "Ich einfach unverbesserlich" die heimlichen Stars, haben sie nun letztes Jahr endlich einen eigenen Film bekommen. Davon waren nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene begeistert.
Und auch Paula ist total begeistert von den kleinen, lustigen Kerlchen, so stand
unser Motiv für ein neues Bild schnell fest.


Malen mit Acryl








Zu den Minions:
Wir haben auf You Tube ein schönes Video von Comic Welt gefunden, in dem ganz einfach gezeigt wird, wie man ein Minion malen kann. Wichtig ist auch das ihr das "richtige" Minion Gelb habt, also ein etwas knalliges Gelb. Die Brillen haben wir mit silberner Strukturpaste gemalt.


Zu der Skyline:
Als Erstes haben wir die Skyline grob mit Bleistift vorgezeichnet. Dann haben wir mit verschiedenen schwarz und Graustufen die Gebäude ausgemalt. Danach haben wir die Fester mit viel Wasser gemalt, so das ein fließender Übergang und leicht verschwommener Eindruck entsteht. Die einzelnen Gebäude haben wir noch mit der scharfkantigen Seite des Pinsels dunkler umrandet, damit sie sich besser vom Hintergrund abheben. Anschließend haben wir uns überlegt, von wo der Lichteinfall kommt und dementsprechend einige Schatten auf die Gebäude gemalt.





Wir werden wohl, wenn alles richtig getrocknet ist, noch mal etwas Gelb auf die Köpfe der Minions auftragen, weil dort noch etwas blau durchschimmert. Und wir hören ja erst auf zu malen, wenn meine süße und perfektionistische Paula zufrieden ist. ;) Sie ist halt eine wahre Künstlerin.

Natürlich verlinken wir das Ganze auch bei Freutag.

Und wie gefällt euch das Bild?  Habt ihr nicht auch Lust bekommen die Minions zu malen. Dann nichts wie los. ;)

Wir sind schon gespannt auf eure Minion Bilder. Ihr könnt sie uns gerne an unsere E-Mail Adresse schicken, dann bekommen sie einen Ehrenplatz in unserer Galerie.


Liebe Grüße,

eure Paula und Anika.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.