Freitag, 29. April 2016

Stoffsucht

Blogparade zum Thema Sammelwut

by Sarah von Fashion-Library


Hallo mein Name ist Anika und ich habe ein kleines Problem, ich bin stoffsüchtig. So oder so ähnlich würde ich meine Sammelwut, wohl in einer "Selbsthilfegruppe" für Stoffsüchtige zugeben. ;)

Den ich liebe es, am Liebsten mit meinen Mädels, über einen Stoffmarkt zu schlendern, mir neue Stoffe anzuschauen und mir neue Projekte zu überlegen.

Ich mag die tollen Farben, die Muster und wie sich die Stoffe anfühlen. Am meisten freut es mich aber, wenn ich draus etwas Schönes nähen kann, wofür man dann noch ein paar nette Kommentare bekommt.

Häufig kommt es vor das ich in meinem Lieblingsstoffladen, mal wieder einen ganz tollen Stoff entdecke, aber keinen blassen Schimmer habe, was ich draus nähen soll. Meistens lege ich ihn dann zurück und gucke erst einmal nach etwas anderem, um ihn dann am Ende doch zu kaufen.

Und ich denke mir dann immer, wenn er mir sooo gut gefällt sollte, ich mir auch ein Stück davon gönnen. Meistens ergibt sich auch von ganz allein ein passendes Projekt dazu.

Auch sind Stoffe für mich nicht nur eine Möglichkeit meine Kleider und Dekoträume usw. wahr werden zu lassen. Für mich sind sie häufig auch mit Erinnerungen verbunden. So erinnert mich mein super süßer Katzenstoff an meine pelzigen Mitarbeiter, oder mein bunter Blümchenstoff an meine Spanienreise und an meine geniale Gastfamilie dort.

Meine Mutter hatte mir gerade die Grundlagen des Nähens beigebracht und ich verbrachte in den Sommerferien ein paar Wochen in Spanien. Meine Gastmutter war total begeistert ihr Wissen an einen Nähneuling weiterzugeben. Und hat mir dort einen wundervollen Stoffladen gezeigt.

Aus dem dort gekauften Blumenstoff habe ich mir zu Hause eine elegante Bluse genäht und immer, wenn ich sie anhabe, muss ich an meine knuffige Gastmutter denken und wie sie beim Nähen häufig mit ihrer Nähmaschine geredet hat. ;)

Allerdings hat sich in den letzten 2 Jahren dann doch ein ziemlicher Stoffberg angesammelt. Wie ihr hier sehen könnt:


Ich komme zurzeit auf einen 75 cm hohen Stoffberg, allerdings ohne meine Kiste mit Stoffresten mitzurechnen.

Daher habe ich mir zu Silvester vorgenommen, dieses Jahr kaufe ich keine Stoffe mehr, bis ich die alten alle aufgebraucht habe. Und dann habe ich gelacht und gelacht. Den ich kenn mich besser und wusste das es sehr schwer wird dies einzuhalten. Und wie ihr in meinem Post zur Mini-Bag gelesen habt, habe ich mir auch wieder ein paar Stoffreste von "so cute " gekauft.

Aber was wäre der beste Vorsatz, wenn man nicht mal dagegen verstoßen wurde. Dann fällt es auch leichter sich daran zu halten. ;)

Nun zu guter Letzt: Ja, ich bin ein Stoffjunkie, aber auf dem Weg der Besserung. Nur Spaß! Ich bin auf dem Weg zum Stoffgeschäft.

Liebe Grüße,
eure Anika.

Kommentare:

  1. Endlich habe ich eine Seelenverwandte gefunden. Mir geht es genauso wie dir ich liebe Stoffe! Als ich deinen Artikel gelesen hatte habe ich herzhaft gelacht und geschmunzelt, geht es mir doch häufig genauso wie dir. Eigentlich könnten wir zusammen eine Selbsthilfegruppe für Stoffsüchtige gründen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, schön das es noch jemanden genauso geht wie mir. Es freut mich sehr das dir der Artikel gefallen hat und besonders das er dich zum lachen gebracht hat. Dann habe ich mein Ziel ja erreicht. ;)
      Das ist eine prima Idee, wie wollen wir uns den nennen? :)

      Liebe Grüße,
      Anika

      Löschen
  2. Ein schöner Artikel. Ich nähe für mein Leben gern und fühle mich hierbei total angesprochen. :) Bei mir stapeln sich die Stoffe auch überall. Ich liebe es über Stoffmärkte zu schlendern und greife dann auch gerne bei Schnäppchen zu. Aber natürlich habe ich jedesmal ein Bild vor Augen was man daraus machen könnte, jetzt bräuchte ich nur noch die nötige Zeit. :D

    Wenn ihr eine Selbsthilfegruppe aufmacht, meldet euch bei mir. ;)

    Grüße,
    Florian

    AntwortenLöschen
  3. Hi Florian, schön das wir auch einen männlichen Leidensgenossen in unserer Selbsthilfegruppe begrüßen können. :) Es freut mich sehr das dir das Thema gefallen hat. Ich gehe auch gerne über Stoffmärkte und ja das mit der Zeit fürs Nähen ist immer so eine Sache... ;)

    Liebe Grüße,
    Anika

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.