Freitag, 3. Juni 2016

Haarschleifen aus Leder

Hallo ihr Lieben,

ich liebe Schleifen sehr. Bis jetzt habe ich sie häufig an meine genähten Täschchen, als Hingucker angebracht.

Allerdings sehe ich nun immer mehr Mädels mit Schleifen im Haar und das sieht richtig süß aus. Und da ich zur Diamantenhochzeit meiner Großeltern ein Rockabilly Kleid tragen werde und mir noch der passende Haarschmuck für meine Frisur fehlt, möchte ich euch heute zeigen, wie ihr Haarschleifen aus Leder bastelt.


Die Anleitung dazu habe ich in meinem neuen Kreativbuch Handmade mit Enie gefunden. Und Bagira wahr auch von der Anleitung hin und weg, ist sie doch auch wie alle meine Mitarbeiter ein großer Enie Fan. ;)

Und das Beste an der Anleitung ist es geht super schnell und sieht sehr schön aus. Auch ist etwas für jeden Geschmack dabei: auffällig in knalligen Farben, romantisch in Pastell oder rockig mit Nieten drauf.


Ich zeig euch heute 2 Varianten: Einmal mit einem Zopfgummi und einmal mit einer Haarspange.


Kleine Geschenkideen


Geschenkideen




Was ihr dafür braucht:

  • Lederreste
  • Zopfgummi und/oder Haarspange
  • Textilkleber
  • Cutter-Messer
  • Schneidematte
  • Geodreieck
  • Wäscheklemme
  • Nieten, Glitzer und Co zum verzieren


Anleitung:

  1. Schneide aus deinen Lederresten ein Rechteck und ein kleines Band zu, welches die Mitte der Schleife wird.
  2. Falte das Rechteck zweimal mittig und klebe diese Falte mit Textilkleber. Am Besten fixierst du die Schleife mit einer Klemme, so lange bis der Kleber gut getrocknet ist.
  3. Nun gibst du auf den kleinen Streifen auch noch Kleber und klebst ihn um die Schleife. Auf der Rückseite kannst du nun z.B. das Zopfgummi mit einkleben. Oder du klebst die Schleife direkt auf die Haarspange.
  4. Wer es etwas auffälliger mag kann die Schleife noch mit Nieten oder Glitzer verzieren. bei größeren, dünnen Lederresten könnt ihr das Rechteck auch länger zuschneiden, doppeln und dann in Falten legen. Oder ihr könnt euch zusätzlich noch ein Schleifenende zuschneiden.



2.                                                                                  3.






Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Schleifen sind so vielseitig, da möchte man sich gleich einen Haufen auf einmal basteln. Das Ganze verlinken wir bei Freutag.

Und wie gefallen Euch die tollen Haarschleifen?



Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und ein kreatives Wochenende.

Eure Bagira und Anika.





Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.