Donnerstag, 16. Juni 2016

Klassische Erdbeermarmelade mal anders

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei meiner Lieblingserdbeermarmeladen Rezepte vorstellen. Und zwar nicht die klassische Variante auch nicht das Übliche mit Rhabarber und Co., sondern zwei ausgefallene und lieb gewonnene Rezepte.

Das erste Rezept habe ich von einer lieben Kommilitonin deren Wurzeln in Thailand liegen. Ich habe sie diese Woche zum traditionellen Marmelade kochen mit meiner Familie eingeladen. Und während des Kochens, meinte sie möchtest du vtl. einen Touch Thai in deiner Marmelade haben?

Da war ich natürlich sofort dabei. Und hier ist sie Erdbeermarmelade mit Kokosmilch.



Alternative zur klassischen Marmelade

Erdbeermarmelade mit Kokosmilch

Was ihr dafür braucht:

  • 1 kg Erdbeeren
  • 165 ml Kokosmilch
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Pck. Zitronensäure

Zubereitung:

Als Erstes wäscht ihr die Erdbeeren und entfernt das Grün. Dann stückelt oder püriert ihr die Erdbeeren, je nachdem ob ihr Fruchtstückchen haben wollt oder nicht. Das Ganze gibt ihr in einen hohen Topf und fügt die Kokosmilch, den Gelierzucker und die Zitronensäure hinzu. Danach lasst ihr alles langsam aufkochen. Um es dann 5 min kochen zu lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Einmachgläser vorbereiten, indem ihr sie vorher reinigt und schon mal die Deckel abschraubt.

Wenn die Marmelade 5 min sprudelnd gekocht hat, fühlt ihr diese in die Einmachgläser und verschließt diese. Bei Schraubgläsern solltet ihr diese nach dem Schließen noch eine Weile auf den Kopf stellen.

Das zweite Rezept ist Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade. Ich habe es letzten Sommer ausprobiert und es war so lecker, dass ich es euch nicht vorenthalten will. Übrigens ist es auch ein schönes Geschenk zu einer Party.

Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

 

Was ihr dafür braucht:


  • 1kg Erdbeeren
  • 100g Schokolade
  • 500g Gelierzucker (2:1) *

* wer es nicht so süß mag sollte das Verhältnis 3:1 nehmen oder etwas Limettensaft hinzufügen.


Zubereitung:

Als Erstes wäscht ihr die Erdbeeren und entfernt das Grün. Dann püriert ihr die Erdbeeren und hackt die Schokolade in grobe Stücke. Danach bringt ihr die Erdbeeren und den Gelierzucker unter ständigen Rühren zum Kochen. Unter Rühren mindestens 3 min sprudelnd kochen lassen. Kurz bevor ihr aufhören müsst zu kochen gebt ihr die Schokolade in den Topf und rührt sie unter.

Dann fühlt ihr die heiße Marmelade in die Gläser, verschließt sie und stellt sie gegeben Falls (siehe oben) auf den Kopf.


Die restliche Marmelade haben wir so wie immer gemacht, meinen Großeltern zuliebe. Allerdings war der Rest der Familie besonders von der Thai Version unserer klassischen Marmelade begeistert.
Hier noch mal vielen Dank liebe Malie für das köstliche Rezept. Ich könnte mich so reinlegen in die Marmelade. ;)


Also vorauf wartet ihr noch? Kocht euch auch diese leckeren Marmeladen, sie werden euch den Sommer versüßen.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei,
eure Anika.


P.s. Das Ganze verlinken wir bei RUMS.

Kommentare:

  1. mmh das klingt total lecker. Werde ich mal am Wochenende ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht ja wieder lecker aus. Werde ich diesen Monat auch mal testen. Ich liebe die Kombination von Erdbeeren und Kokos. Auch die Marmelade mit Schokolade klingt verboten gut.

    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.