Samstag, 15. Oktober 2016

Gefülltes Brot mit Gemüse und Käse

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein superleckeres Rezept für euch, das perfekt zum "auftauen" bzw. gemütlichen Abend am Kamin, bei diesem kalten Wetter ist. Es ist auch toll zur Resteverwertung und enthält jede Menge Vitamine.


Und hier ist es mein gefülltes Brot mit Gemüse und Käse.



Gefülltes Brot



Was ihr dafür braucht:

  • ein ganzes Brot,
  • Tomaten,
  • Gurken,
  • Möhren,
  • Zwiebeln,
  • Lauch,
  • geriebenen Käse,
  • Petersilie,
  • vtl. Reste von Kartoffeln,
  • vtl. Speckwürfel,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • Olivenöl
Ihr könnt alles an Gemüse verwenden, was ihr an Resten noch im Haus habt. Lecker sind auch Pilze oder Zucchini.


Anleitung:


Als Erstes schneidet ihr in euer Brot mit einem Messer einen Deckel. Ob ihr ein rundes oder ein Kastenbrot nehmt, ist Geschmacksache. Das Brot kann auch schon ein paar Tage alt sein, da es noch gebacken wird. Danach höhlt ihr das Brot mit einem kleinen Messer aus und lass nur noch einen kleinen Rand stehen.

Die Brotreste könnt ihr nachher auch noch etwas knusprig backen und mit Kräuterbutter bestreichen.

Als Nächstes schwitzt ihr für ein paar Minuten das Gemüse (und wenn ihr habt, die Kartoffeln oder Speckwürfel) mit etwas Öl in einer Pfanne an. Bei den Tomaten ist wichtig das ihr sie entkernt, damit das Ganze nicht so suppt. Die  Gemüsemischung würzt ihr nun noch mit etwas Salz, Pfeffer und klein gehackter Petersilie.

Wohlfühlrezepte

Anschließend gebt ihr ein wenig von dem geriebenen Käse darüber, das bindet auch das Öl besser. Und es ist so lecker, wenn der Käse zwischen dem Gemüse leicht geschmolzen ist. ;)

Im nächsten Schritt füllt ihr die Gemüsefüllung in das Brot und streut den restlichen geriebenen Käse darüber. Dadurch erhält man eine leckere Käsekruste.

Das Brot legt ihr mit dem Deckel daneben auf ein Blech mit Packpapier und schiebt es in den Backofen. Diese herbstliche Leckerei backt ihr 40 Minuten bei 160 Grad.


Schlemmen mit Creative-Cats


Und so lecker sieht das Brot aus, wenn es aus dem Backofen kommt:


Schnelle Küche

Verratet mir doch eurer liebstes Gericht gegen den anstehenden Herbstblues, ich bin schon sehr gespannt!

Ich wünsche euch nun einen schönen gemütlichen Herbstabend und guten Appetit beim Nachkochen.

Eure Anika

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus. Muss ich direkt mal nachkochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ralf, das Brot ist auch sehr lecker und einfach zu variieren. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit. LG Anika

      Löschen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.