Sonntag, 8. Oktober 2017

Kürbis schnitzen für Halloween

Hallo ihr Lieben,
bei Thema Halloween gehen die Meinungen häufig weit auseinander. Die einen lieben es, dekorieren schon Anfang Oktober ihrer Häuser und finden es ist nicht nur was für Kinder, die anderen finden es ist rein ein Fest für Kinder. 

Ich persönlich feier gerne Halloween, aber eher die niedliche Version, da ich ein kleiner Angsthase bin und keinen Horrorfilm ohne Kreischalarm gucken kann.
Da gucke ich dann lieber Hocus Pocus oder Nightmare before Christmas. ;)

Halloweendeko


Heute möchte ich euch mein erstes Halloween Tutorial zum Thema Kürbis schnitzen vorstellen. Dabei zeige ich euch Schritt für Schritt, wie ihr ein Bild in den Kürbis schnitzt, und gebe euch noch ein paar Tipps zum Schnitzen.

Hier geht es lang zum Tutorial.



Was du dafür brauchst:

  • einen Kürbis
  • einen großen Löffel
  • einen Eisportionierer
  • ein scharfes Messer
  • ein kleines Schälmesser oder Kürbisschnitzwerkzeug
  • eine Schablone 
  • eine Schale

Anleitung:

Als Erstes schneidet ihr mit einem scharfen Messer einen Deckel in den Kürbis. Dazu setzt ihr das Messer schräg an und nicht gerade, weil der Kürbis später noch schrumpft und sonst der Deckel durchfällt. 


Halloween Tutorial


Im nächsten Schritt geht es ans Aushöhlen. Am Besten löst ihr das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel und schaufelt es in eine Schale. Die Feinarbeit könnt ihr gut mit einem Eisportionierer erledigen. 

Ob ihr genug ausgehöhlt habt, könnt ihr mit dem Taschenlampen-Test feststellen, dazu hält ihr eine Taschenlampe in Innere des Kürbisses und guckt, ob genügend Licht durch die Wand schimmert. Wenn nicht, solltet ihr den Kürbis noch weiter aushöhlen.

Wenn ihr so weit mit eurem Ergebnis zufrieden seid, könnt ihr nun die Schablone mit etwas Klebeband auf den Kürbis kleben. Weil der Kürbis rund ist, geht das nicht immer so einfach, dann müsste ihr etwas falten und quetschen. 


Kürbis schnitzen


Danach arbeitet ihr das Motiv nach in dem ihr in die Linien Punkte einsticht. So könnt ihr später die Linien eures Motivs sehen. Ihr könnt dazu ein kleines Messer benutzen oder wie ich einen metallischen Olivenspieß.
 
Achtet besonders darauf schwierige Stellen, wie Kanten und Co zu übertragen.
Danach könnt ihr mit dem Schnitzen anfangen.


Kürbis schnitzen



Dazu nehmt ihr ein kleines Schälmesser oder noch besser Kürbisschnitzwerkzeug. Dieses findet ihr vor Halloween in jedem gut sortierten Bastelladen. Nun nehmt ihr die Haut des Kürbisses mit eurem Werkzeug weg, bis nur noch die Silhouette eures Motives übrig bleibt, bei mir war es die Hexe und die Katze auf dem Baum.

Damit euch der Kürbis lange erhalten bleibt, pinselt ihr ihn von innen mit etwas Essig oder Vaseline aus.





Halloween Deko basteln

Fertig ist euer Halloweenkürbis. Wenn ihr wollt, könnt ihr gleich mal ein Teelicht reinstellen und gucken, wie schön er leuchtet.

Denkt bitte daran das Teelicht wieder auszupusten, wenn ihr den Raum verlasst oder ihr verwendet elektrische Kerzen.


Ich hoffe, euch hat mein erstes Halloween Tutorial gefallen. Weitere Inspirationen für Schnitzvorlagen oder andere Halloweenprojekte könnt ihr auf meiner Pinnwand bei Pinterest finden. 

Liebe Grüße,
eure Anika.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für Deinen Kommentar! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.